Herz an Herz

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Deine Augen,
blickverfangen,
tauch‘ ich in die Tiefe ein.

Ein Hauch von Melancholie
kommt mir entgegen,
tauche tiefer,
immer tiefer,
bis zum Abgrund
dringe ich in dich ein.

Bin Zuflucht und Halt,
umarme deinen Schmerz,
bis wir uns begegnen,
Herz an Herz.

Informationen zum Gedicht: Herz an Herz

377 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.10.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige