Hassgedicht

Ein Gedicht von Inja Domrowe
Der Teufel soll dich holen!
Ach bleib mir doch gestohlen.
Lügst mich den ganzen Tag nur an,
Findest du etwa Gefallen daran?
Aber ohne mich, mir reicht es jetzt!
Das gab mir wirklich den Rest.
Ich hab keine Lust auf deine Lügen,
Kannst du nichts anderes, nur betrügen!
Ich hasse dich, weißt du das?
Such dir jemand anderes für deinen kranken Spaß.
Ich hab wirklich genug von dir,
Hau jetzt ab, geh weg von mir !

Informationen zum Gedicht: Hassgedicht

16.130 mal gelesen
(6 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,6 von 5 Sternen)
-
30.01.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige