Im Schlummer

Ein Gedicht von Torsten Hildebrand
Im Schlummer liegt das liebe Kind!
und atmet Zug um Zug.
Sein Brustkorb hebt sich wohlgesinnt,
ein sachter Vogelflug.

So Schlummer süss: du Wonnefratz!
das ich erheitert bin.
In dir da haben Träume Platz,
als schönsten Hauptgewinn.

Informationen zum Gedicht: Im Schlummer

3.646 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Hildebrand) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige