Groß und Klein

Ein Gedicht von Torsten Bischoff
Wie erhaben und groß
sich der Himmel über die Erde spannt.
Wenn Natur virtuos
jedweden Beobachter so übermannt.

Groß zu sein im Kleinen,
das ist die Schöpfung, die Erde, Natur.
Wir sind ein Teil des Einen,
doch sind wir in Allem die Miniatur.

Fihalhohi, Malediven, 26/27.07.2018

Informationen zum Gedicht: Groß und Klein

13 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Bischoff) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige