Gott

Ein Gedicht von Pfauenfeder
Der Ganzheit entschlafen,
In Vielen zu atmen,
Erfährt sich ein Gott in uns allen,
Lassen ganz, die Verkleidung, wir fallen.

Informationen zum Gedicht: Gott

306 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.08.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige