Gespaltene Persönlichkeit

Ein Gedicht von DaniSmile79
Manchmal kommt es mir vor
als wäre ich mir fremd,
wie ein anderer Mann
der sich im eigenen Spiegelbild nicht erkennt.

Denn in mir ist so viel Hass
aus vergangenen Zeiten,
er brodelt in mir wie ein Vulkan
und würde sich am liebsten wieder ausbreiten.

Er hat mich geprägt
hinterließ auf meiner Seele tiefe Narben,
Erinnerungen die mir schaden
und ich kann sie nicht begraben.

Backflash an manchen Tagen
wie ein Sprung in die Vergangenheit,
soviel Schmerz musste ich ertragen
immer bereit jetzt ist es wieder soweit.

Denn so viele Tränen sind geflossen
mein Herz ist gebrochen,
wollte nie wieder lieben
hatte ich mir damals versprochen.

Der Schmerz sitzt immer noch tief
und ist völlig erbarmungslos,
denn das einzige was er hinterließ
Ist ein Loch riesen groß.

Wie ein Krater
nur noch verbrannte Erde
und ganz ehrlich ich weiß nicht
ob ich jemals wieder glücklich werde

Denn ich werd nie wieder sein
wie ich vorher einmal war
und jedes mal wenn ich wein
Sind die Erinnerungen sofort da.

Doch zum Glück hab ich wieder die Liebe in mir gefunden und mein neues ich vom Hass befreit
doch der Schmerz bleibt ein Teil von mir
als hätte ich eine gespaltene Persönlichkeit

DaniSmile79

Informationen zum Gedicht: Gespaltene Persönlichkeit

194 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.04.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (DaniSmile79) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige