Geliebte Bäume

Ein Gedicht von Linda Li
Mein geliebten Bäume
ihr werdet bald verlassen
von eurer Farbenpracht
vom strahlend Rot
und strahlend Gelb
und Braun und noch ein wenig Grün.
Die Blätter mußten alle nun verblühn
sie fallen sanft zu Boden
außer wenn die Stürme toben.
Ihr seid nun nackt
dieweil die Winde wehten
und mit den Blättern spielten
und sie zerstreuten
in die Welt hinaus.
Doch manche liegen unter euch
nun wie ein Teppich
und ihr steht da
ganz nackt - ganz nackt.
Man kann euch gut erkennen
und auch - daß jeder anders ist
daß eure Äste ganz verschieden sprießen
und ganz verschieden auch genießen
dies Leben.
Ihr seid nun nackt
und wartet auf das weiße Kleid
ob es wohl kommen wird
in dieser heißen Zeit ...
Der Schnee ist selten doch geworden
der sich auf eure Äste legte
und euch bedeckte
mit dem schönen weißen Kleid.
Mal sehn ...
was dieser Winter bringt
und nächstes Jahr - geliebte Bäume
welches Lied ihr dann
durch eure neuen Blätter
für mich weitersingt.
Ich liebe Euch ...

Linda Li im Oktober 2014

Informationen zum Gedicht: Geliebte Bäume

651 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.01.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige