Gegen die Energieverschwendung

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Gegen die Energieverschwendung!


Die Jugend heute will nicht mehr die aufgedrehten Heizungen in unseren Landen,
Damit wir mit dieser Energieverschwendung ständig stranden,
Um schon vorab mit dem energetischen Verschwenden
Keine Botschaft mehr zur Lebensrettung senden.

Heizen wir doch endlich mit der Sonne und dem Wasser, Wind,
Damit wir auch weiterhin des Gottes Kinder sind
Um die Werte, die sie meint, dass sie die Welt erhalten,
Auch für unsere Zukunft nachhaltig gestalten.

Wenn selbst Neubauten künftig mehr Energie verbrauchen
Und wir weiterhin fliegend das Himmelszelt verrauchen,
Nur zu weiterer Verschwendung unsere Wünsche tragen,
Werden wir unser Gewissen nicht mehr fragen.

Auch wir bleiben ja ein Teil der Dauerschmutzbelastung,
Doch die Jugend will Einschränkung und Entlastung,
Als Freunde rettenden Gottes eine energiebegrenzte Lebenssphäre,
Damit diese auch für ihre Zukunft gut gerüstet wäre.


©Hans Hartmut Karg
2019

*

Informationen zum Gedicht: Gegen die Energieverschwendung

4.451 mal gelesen
10.12.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige