Gefühle

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Emotionen, die tief in deinem Inneren verborgen,
in deinem Herzen wohnen und dich wunderbar  belohnen. Jeden Tag auf's Neue geboren ohne sie wärst du sicher verloren.
So manche bringen dich zum Lachen und treiben dich an so manch verrückte Dinge zu machen.
Das wird wohl immer so bleiben egal wohin so manch Gedanken oder Gefühle uns treiben werden. Nur nicht Verzagen mutig es immer weiter wagen auch in fernen Tagen ohne zu hinterfragen. Auf sein Herz hören  das ist wahrlich eine Kunst die heutzutage  kaum noch einer kennt da Anderes mehr zählt und man sich schon lange davon getrennt. Falsche Gedanken zerstören jedes Gefühl zurück  bleibt ein sinnloses Gewühl zum Schluß  sogar leere Worte einfach sinnlos daher geplappert da man keine Ahnung von der Bedeutung des Wortes hat und vieles vom Wortschatz vergessen hat. Versucht man falsch und richtig zu unterscheiden kann man getrost
sagen, daß Manches leichter verdaut und gut aufgebaut werden kann und Freude am Leben  erhalten und genießen kann. Besser so als zu vertriesen oder sich ganz  zu verschließen.


© K. J.

. 

Informationen zum Gedicht: Gefühle

25 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.12.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige