Für das Glück und für das Leben . . .

Ein Gedicht von Horst Hesche
Für das Glück und für das Leben,
für den Frieden dieser Welt.

Wäre es nicht gut auf Erden,
wenn es Frieden gäbe überall.
Keine Macht darf uns gefährden!
Kriege lösen keinen Fall!

Fragt die Kinder, fragt die Mütter!
Wieviel Menschen sind in Not!
Armut ist ganz furchtbar bitter!
Hunger bringt den Hungertod!

Für die Erde, für das Leben,
für die Menschen dieser Welt,
lasst uns alle Mühe geben,
dass der Friede ewig hält!

p.s./: Laut UNICEF sterben in dieser Welt
jährlich etwa 3,1 Millionen Kinder
unter 5 Jahren durch Hunger!

2019 dagegen betrugen die Militärausgaben
aller Länder 1,917 Billionen US-Dollar!
(1 917 000 000 000 US-Dollar)

Informationen zum Gedicht: Für das Glück und für das Leben . . .

104 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
10.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Hesche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige