Freundschaft

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Sein Herz schenken
Blicke auf das Gegenüber lenken
Miteinander untereinander austauschen in Wort und Bild
Mehr führe ich nicht im Schild
Ein kleines Stück Himmel auf Erden
ja Glückseligkeit und Bereicherung des alltäglichen Einerlei entfliehen
Mit den Wolken ziehen
Gutes auszuloten und abgewinnen
Kann mit guter Portion Hoffnung und Mut immer wieder gut geraten auch in fernen Tagen immer weiter auf der Lebensleiter hoch oder tief auf jeden Fall immer wieder neu geboren und niemals für immer verloren eher gut aufgehoben wohlbehüteten Gedanken und Gefühle in diesem wunderbarem Schatz :
Unsere Freundschaft



© K.J

Informationen zum Gedicht: Freundschaft

10 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.04.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige