Faulheit besiegen

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
Morgen, Morgen nur nicht heute
sagen alle faulen Leute.
Viele sind doch viel zu träge,
tun, als ob es an anderen läge.

Einer von den größten Kriegen
ist es diese Faulheit zu besiegen.
Dazu muss man sich selbst bezwingen,
mit Mut den eigenen Sieg erringen.

27.10.2019 © Wolf-Rüdiger Guthmann

Informationen zum Gedicht: Faulheit besiegen

901 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.10.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Wolf-Rüdiger Guthmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige