F R I E D E N

Ein Gedicht von Karin Grandchamp
Ich habe Luftballons gekauft
und schreib auf jeden Frieden drauf
Dann blase ich sie alle auf
und schick sie in die Welt hinaus

Ich hab sie vielfarbig gekauft
damit die Welt sieht bunter aus
Und wenn sie schliesslich runtergehn
kann jeder ihre Aufschrift sehn

Hätt ich doch früher dran gedacht
bevor es heute weltweit kracht
Vielleicht hätt es etwas gebracht
doch war es nur ein Traum heut Nacht

Informationen zum Gedicht: F R I E D E N

27 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.03.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Grandchamp) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige