Er ist ja da

Ein Gedicht von Sabine Brauer
Lasse den Kopf nicht hängen,
noch bist du auf der Welt.
Kannst hoffen, träumen, sehnen,
auch wenn der Alltag quält.

Noch scheint für dich die Sonne,
der Mond schickt dir sein Licht.
Die Sterne fröhlich funkeln,
darum verzage nicht.

Sitzt einsam du Zuhause,
fühlst dich so ganz allein.
Gib Jesus Raum im Herzen,
er will gern bei dir sein.

© Sabine Brauer 14.12 2020

Informationen zum Gedicht: Er ist ja da

70 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
14.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Sabine Brauer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige