Engelsbotschaft

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Ein Engel brachte uns die frohe Botschaft drum nimm dir paar Minuten Zeit zur inneren Einkehr und schwelge in Erinnerung an jene vergangene Zeiten und trostreich freudig beschwingt mit frischen fröhlichen Gedanken und Gefühlen sei gut gestärkt für neue Ziele hier im realen Mienenspiel.
Es bedarf nicht vieler großer Worte.... Gerade, die Welche fast Gehauchten die zählen momentan noch etwas mehr.
Dafür ist man echt nie zu alt und ist es draußen noch so kalt im Herzen breitet sich die Wärme mancher Kerze aus und Diese können wir uns immer wieder auf's Neue schenken.... nicht nur an Weihnachten.
Es gibt immer wieder ein tolles ...wundervolles Stelldichein um dem alltäglichen eintönigen Einerlei zu entfliehen und mit so manchen Wölkchen zu ziehen .... Mal wieder etwas menschlich zu sein ja vielleicht auch Kind....denk ,dass wir da niemals alleine sind.



© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Engelsbotschaft

52 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.12.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige