Engel der Weihnacht

Ein Gedicht von I. Kunath
Heut Nacht in meinem Traum
da hab ich ihn gesehn,
ein Engel auf dem Baum
(geschmücket wunderschön).

Der Engel sang von Liebe,
von Güte immerzu,
von einem leuchtend Sternlein,
von einer heil'gen Ruh.

Der Engel, den ich meine,
der sang vom schönsten Baum
und ach ich möchte meinen
's war der aus meinem Traum.

Der Engel sang von Friede,
von einer heil'gen Nacht
und von dem lieben Christkind,
das uns so reich bedacht.

Ich sah ihn an und fragte:
"Wird es nun Weihnacht werden?"
Der Weihnachtsengel sprach:
"'s ist Friede nun auf Erden!"


I. Kunath
phantasie-garten.com

Informationen zum Gedicht: Engel der Weihnacht

13.382 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
23.11.2008
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (I. Kunath) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige