Eiskalter Engel

Ein Gedicht von Manja Dietrich
Eiskalter Engel
von Manja Dietrich

Reiche alte Männer,
dass ist Dein Ziel.
Du liebst Geld und Edelsteine
und brauchst davon viel.
Du willst in Samt und Seide
gekleidet sein.
Deine Schönheit, Dein Charme
und Dein Lächeln,
setzt Du gekonnt bei alten Männern ein.
Du wohnst in einer prunkvollen Villa,
doch Dein Mann ist sehr alt.
Abends triffst Du Dich mit Deinem Liebhaber,
Du bist berechnend und eiskalt.
Du sagst,
Du musst zu einer Freundin,
sie hat Kummer und Sorgen.
„Bitte warte nicht auf mich,
ich bleib bei ihr über Nacht,
wir sehen uns erst morgen!“
Du bist ein eiskalter Engel
und alte Männer sind Dein Ziel.
Du willst deren Vermögen,
eiskalter Engel,
Du spielst ein böses Spiel.

Informationen zum Gedicht: Eiskalter Engel

63 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
18.05.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige