Ein Prinz, der Traummann ist nicht dabei

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Jan war ein Bigamist,
welch Arglist.
Ein guter Redner, ein Blender,
ein Zeitverschwender.

Jochen war ein Charmeur,
keiner wusste, wo kam er her.
Entpuppte sich als Lump,
kaufte und lebte auf "Pump".

Thomas war ein unscheinbarer Mann,
unscheinbar wie man nur sein kann.
Eva spürte seine Liebe nicht,
höhnisch bekam er von ihr einen Tritt.

Ihre Freundin Kimi bewunderte ihn sehr,
es viel ihr nicht schwer,
ihm ihre Liebe zu offenbaren.
Und sie sind ein glückliches Paar seit Jahren.

Und Eva fällt noch immer auf die Typen rein,
ein Prinz, der Traummann wird wohl nie dabei sein.

Informationen zum Gedicht: Ein Prinz, der Traummann ist nicht dabei

193 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
26.03.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige