ein passendes Praxisschild

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
und es passte noch mehr


eine Gemeinschaftspraxis

Gibt`s ja nicht oft, dass alles passt,
wie der Arsch auf einen Eimer eben,
wie man so schön sagt da, aber gefasst,
blieb man, schon der Verletzung wegen.

Mit Dr.med.Teufel fing es an,
soll`s aber noch nicht gewesen sein.
Dr.med.Funke gleich unten dran.
und ein Dritter zog noch mit ein.

Dr.med.Lösch, zu den Benennungen,
Gebiet natürlich bei allen daneben,
Facharzt halt für Verbrennungen.
Faszinierent was man so kann erleben.

Egal war`s, die Verletzung rief,
man suchte sie auf halt in der Not.
Was für Wände und auf was man lief,
selbst das Haar der Assistentin war rot.

Informationen zum Gedicht: ein passendes Praxisschild

677 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
05.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige