Ein kluger Frosch

Ein Gedicht von Horst Rehmann
Ein Frosch im großen Gartenteich,
bewacht glupschäugig seinen Laich,
er quakt sehr laut und springt auch viel,
verkündet so sein Lebensziel:
„Mit Klugheit in so manchen Dingen,
wird mir im Leben viel gelingen."

Dann plötzlich wird er aufgeschreckt,
ein Storch hat ihn im Teich entdeckt,
kommt immer näher, Stück für Stück,
drum zieht er sich ins Schilf zurück,
bleibt geduckt am Schilfblatt kleben,
und der Storch, - er pickt daneben.

Schon bald ist die Gefahr gebannt,
der Storch stolziert zum Weideland,
der Frosch schwimmt hin zu seinem Laich,
quakt triumphierend laut im Teich,
und sieht sein Lebensziel bestätigt:
„Klug ist, wer sinnvoll sich betätigt."

Informationen zum Gedicht: Ein kluger Frosch

18.629 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.03.2011
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige