Ein Fliwatü....

Ein Gedicht von Hans Josef Rommerskirchen
Ein kleines rotes Fliwatü,
das stand auf einem Fels,
das hatte gar nanu nanü,
einen dicken Pelz.
Da stand's Abend und am Morgen,
macht weder kummer sich noch sorgen.
Denn wenn es dort gesessen,
hat's rundherum die Welt vergessen.
Ein Fliwatü was soll das sein,
na dazu fällt mir auch nichts ein.

© Hans-Josef Rommerskirchen

Informationen zum Gedicht: Ein Fliwatü....

1.535 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.04.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige