Ein Abend am Kamin

Ein Gedicht von Sonja Dworzak
Wie warm und friedvoll ist es an den Abenden,
Die lang und einsam sind und ohne Kameraden,
ein Feuer zu entzünden, das wärmt.

Im Schein der rötlich gelben Flammen,
erscheinen Schatten an den Wänden,
die Vorhängen gleich im sanften Wehen flattern .

Ich lausche dem Kistern des Holzes,
und tauche im wärmenden Feuerschein,
den Blick ein in die Unendlichkeit.


SDR

Informationen zum Gedicht: Ein Abend am Kamin

8 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.11.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige