Dieses Gefühl hinter mir

Ein Gedicht von Mary H
Ich erlebe sovieles jeden Tag
doch wieso tu ich das noch
dieses Gefühl, hinter mir.

Ich möchte dich los haben
Du weisst es auch.
Ich hasse dich.

Ach wärst du nicht
so wäre ich toll
aber bin ich es schon nicht?

Wie anstrengend du bist.
Rede ich mit meinem Problem
oder mit mir?

Ich schaue in den Spiegel und
lächle
doch ist mein Lächeln nicht traurig?

Findest du es nicht schade?
Wie sich alles nur darum dreht
Doch dabei weisst du dass es anders geht

Hör doch einfach auf hinter mir zu stehen
Ich brauche keine Illusionen
Ich brauche Tatsachen

Wie immer suchst du nach mir
Ich suche nach etwas anderem
Ach wie ohnmächtig ich dir gegenüber doch bin

Doch es ging auch mal anders
Nach dieser langen Reise in dieser Wüste
fand ich eine Oase

Doch du warst mir doch so nah
Wie soll ich da denn noch ausweichen
Vor mir selber

Die sich doch alles selbst zuschreibt
Ich sollte es lassen
Diese Qual in mir

die nur ich stoppen kann.

Informationen zum Gedicht: Dieses Gefühl hinter mir

735 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.07.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Mary H) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige