Die Sorge der Zeit

Ein Gedicht von Sabine Brauer
Noch liegt es in den Windeln
das kleine neue Jahr,
das uns die Zeit um Mitternacht
mit Angst und Schmerz gebar.

„Wie werden sie es nehmen,
wie gehn sie mit ihm um?
Bekommt es Halt und Liebe
oder bleibt die Menschheit dumm?“

© Sabine Brauer 1.1.2019

Informationen zum Gedicht: Die Sorge der Zeit

115 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
01.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Sabine Brauer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige