Diamanten des Lebens

Ein Gedicht von Anita Namer
Jeder von uns ist ein Schatz.

Ein Schatz – der in die Welt kommt.
Wir sind Roh-Diamanten – die schon zu Anfang strahlen,
manchmal das Strahlen verstecken,
vermeintlich verlieren,
doch es ist immer da.

Wir sind alle von gleichem Wert.

Verschließen wir unser Herz, ist es, als würden wir diesen kostbaren Diamanten in einen Tresor einschließen.
Vermeintlich geschützt – doch unsichtbar und ohne Leben.

Mit offenen Herzen strahlen wir in die Welt.
Ja, wir sind verletzlich, werden vielleicht sogar ein wenig zugeschliffen,
angeschlagen,
doch unser Schatz – erfüllt diese Welt.

© A. Namer

Informationen zum Gedicht: Diamanten des Lebens

101 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
01.01.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Namer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige