Der Teufels Biker.....

Ein Gedicht von Franz Jarek
Die Nacht ist dunkel.
Sie ist fast schwarz.
Du Biker, bist noch unterwegs,
in dieser fiesen Nacht.

Das ist eine Nacht,
in der,der mit dem schwarzen Umhang,
und dem schwarzen brennenden Bik,
der Sense auf dem Rücken,
unterwegs ist um Biker zu holen,
die nicht passen auf.
Ghostrider werden sie genannt.

Biker gib acht,
wenn er vor,
oder hinter dir ist,
hast du nicht mehr viel Zeit.
Seine Machiene die glüht,
Der Fahrer in einen Feuerball gehüllt.

Du bist müde,
du spürst nicht mal der Sense lauf
und schon ist es mit dir aus.
Die Müdigkeit,
hat dich übermannt,
er war zur stelle, lacht dich noch an.

Du hörst ihn brüllen
du hörst ihn schreien.
Hey Biker ,
heute Nacht fahren wir noch zusammen,
auf dem Highway tot Hell,
du hast dich selbst,
auf den Highway gebracht.

Drum Biker denkt daran,
eure Maschinen sind schnell.
Fahrt nicht schneller,
als euer Schutz-Engel fliegen kann.
Zeigt dem in Flammen gehüllten Fahrer den Mittelfinger dann.
Er bekommt euch noch nicht,
ihr seid erst später dran.

f.j.13.10.2019

Informationen zum Gedicht: Der Teufels Biker.....

99 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.10.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige