Der spanische Maler

Ein Gedicht von Joshua Coan
Vor leerem Weiß stehe ich
in all dem Nichts erblick ich dich
verdünnt das Blut im Eimer gemischt
deinen schönen Körper entformt
mit dem Messer meiner Inspiration
so malt die Wut mit all deinem Rot
dein Geist so ausgedrückt in Lebensfarben
neu gestaltet durch meine Gedanken
das Bild zieht den Betrachter an
das er nicht mehr wegschauen kann


JC

Informationen zum Gedicht: Der spanische Maler

632 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
21.10.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige