Der Name der Schönen

Ein Gedicht von Roland Pöllnitz
Es heißt die Schöne Isabel,
Ihr Name ist Programm,
Sie ist als Frau ein Traummodell,
Voll Liebreiz jedes Gramm.

Sie ist so schlank wie die Gazell,
Ihr Tanz so filigran,
Denn unsre schöne Isabel
Ist nicht aus Porzellan.

Ihr Charme verhext sekundenschnell
Wie Licht im Morgengrau,
Bekanntlich ist die Isabel
Eine sehr kluge Frau.

Wir gratulieren Isabel,
Bleib immer schön gesund,
Behalte stets dein Naturell,
Die Welt mal ich dir bunt.

(c) R.P. 2011

Informationen zum Gedicht: Der Name der Schönen

1.834 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
17.11.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige