der Hauptgrund für`s Gedichteschreiben

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
eine Vorbeugungsmaßnahme

Gedichte schreibt man nicht für sich,
nein, denn man selber kennte se ja.
Ja, eben nach dem Motto, das bin ich
und nun lest mal, dafür sind se da.

Taten damals auch schon "die Großen",
wie Schiller, Goethe, und, und ,und...
Man wird immer wieder auf sie stossen,
die schrieben auch nicht ohne Grund.

Genau wie wir heut, sind wir ehrlich,
denn wer behält schon was man tat"erzeugen",
drinnen im Hirn, ist eh doch spärlich,
das Gedächtnis, Alzheimer halt vorzubeugen.

Informationen zum Gedicht: der Hauptgrund für`s Gedichteschreiben

3.048 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
24.03.2013
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige