Der Fluch

Ein Gedicht von Torsten Hildebrand
Ist es nicht, ein grosser Fluch,
Nur weil es den Darm behagt?
Kommt nur immer zu Besuch,
Dieser Gast! der stets nur plagt.

Nehme ich, die Stopftabletten,
Nimmt mir das mein Magen krumm.
Kann mich nicht mal selber retten.
Nun sitze ich, darauf so rum.

Einmal wird es doch vergehen.
Nur das Fluchen ist nicht schön.
Zum Teufel würde ich gar flehen!
Nur um den Mist, nie mehr zu sehn.

Informationen zum Gedicht: Der Fluch

1.131 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.11.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Hildebrand) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige