Das Lieblingsessen

Ein Gedicht von Rainer Theil
Das Lieblingsessen

Das Lieblingsessen schmeckte schon fade
Was Komisches kann dich nicht mehr erheitern
Die Unterhaltung fällt dir immer schwerer
Und wenn du was sagst kommt kein Echo wieder
Jeden Tag das selbe - essen trinken Tabletten essen
bedudeln lassen bis zur Nacht
Was hats gebracht - Du hast einen ganzen Tag verbracht
Welch schönes Leben - so verlebt
Du willst es doch ist es so die Welt
Von nach senst Du dich du armer Tropf
nach Leben aus dem Zaubertopf
Gar diesen Garten Eden schnell zu verlassen
um ihn nicht mehr müssen hassen

EnTR 26.01.2021

Informationen zum Gedicht: Das Lieblingsessen

32 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.01.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Rainer Theil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige