Das Licht der Engel

Ein Gedicht von Sabine Volkmar
Ich spüre das Licht
es ist hell und warm,
ich hebe es auf
und nehme es in den Arm.

Ich sehe das Licht
und halte wacht,
ich nehme es auf,
denn es gibt mir Kraft.

Ich sehe das Licht
es ist wunderschön,
lasse es nicht mehr
von mir gehen.

Ich nehme das Licht
in mein Herz hinein,
lasse es raus zu Freunden,
auch sie sollen nicht mehr weinen.

Ich sehe das Licht
und spüre die Liebe,
es kribbelt im Körper,
man nennt es Gefühle.

Ich sehe das Licht
und nehme es an,
reiche es weiter
und sage "Herzlichen Dank".


Sabine Volkmar 24.11.2009

Informationen zum Gedicht: Das Licht der Engel

2.286 mal gelesen
-
26.08.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige