Das ist es, wovon sie dann gerne erzählt

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Das ist es, wovon sie dann gerne erzählt

Nach langer Reise angekommen,
Sehr aufgeregt – man zeigt das nicht.
Deshalb hat sie sich vorgenommen:
Ein flücht'ger Kuss, einfach und schlicht.

Dann muss sie erzählen und hertragen,
Was an Ereignissen sie alles erlebt
Und wie bei in den kurzen Urlaubstagen
Der Gäste Ansturm zum Meere strebt'.

Ja, das ist immer wieder Kult,
Wenn man ans große Wasser fährt,
In Fluten springt voll Ungeduld,
Weil Urlaub ja nie lange währt.

Zwischen Erde und Himmel jeden Tag sein,
Begleitet von Sonne, nachts von den Sternen
Und mit der Familie für sich ganz allein
Von allen Sorgen sich zu entfernen.

Das ist es, wovon sie dann gerne erzählt,
Wenn sie wieder bei ihm zuhause ist,
Mitteilen kann, was an Essen gewählt,
Erholt – mit erneuertem Seelengerüst.


©Hans Hartmut Karg
2024

*

Informationen zum Gedicht: Das ist es, wovon sie dann gerne erzählt

29 mal gelesen
10.07.2024
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige