Das Glück hat keinen Namen…

Ein Gedicht von Gaby Geng
Das Glück hat keinen Namen…

Im Nebel ihrer Träume,
haben sie sich gesehen,
es war die große Liebe,
sie sollte nie vergehen.

Manch Kummer überstanden,
es war nicht immer leicht,
das schöne junge Paar,
entfernten sich soweit.

Wie Wind verging die Zeit,
zu allen war man breit,
doch Dinge sie banden,
haben beide nicht gereicht.

Zwei Menschen die sich liebten,
einst zueinander kamen
sie haben sich verloren
ihr Glück hatte keinen Namen.

©Gaby Geng

Informationen zum Gedicht: Das Glück hat keinen Namen…

17 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.05.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige