Das Fenster

Ein Gedicht von Klaus Lutz
Sprache ist wenn Gott spricht. Also habe
ich noch nie Sprache gehört. Sagte er sich!

Denken ist wenn Gott denkt. Also habe ich
noch kein Denken erlebt. Sagte er sich!

Leben ist wenn Gott lebt. Also habe ich
noch kein Leben gesehen. Sagte er sich!

Liebe ist wenn Gott liebt. Dann sah er klar.
Was der Mensch ist. Und die Liebe!

(C)Klaus Lutz




Ps. Am 17.4.2020 um 23:40:19 Uhr die
copyrights gesichert!

Informationen zum Gedicht: Das Fenster

4 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.09.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige