Da sitz ich

Ein Gedicht von Rainer Theil
Da sitz ich

Da sitz ich nun
und tute nichts
ein Bier vor mir
die Sonne scheint
ein paar Gedanken
zu Papier gebracht
das war ein Sonntag
in diesem Sommer
das nächste Jahr
es mag nur kommen

EnTR 06.08.1995

Informationen zum Gedicht: Da sitz ich

289 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
19.11.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Rainer Theil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige