Buchstaben aneinander reihen

Ein Gedicht von Anita Namer
Alleine
Buchstaben aneinander reihen
ist es wohl nicht,
was wir so tun.

Nein,
denn dann könnte es ja so aussehen:
asdfghjklöäqwzuiopüyxcvbnm

Könntest du daraus etwas entziffern?
Wüsstest du, was ich mir dabei gedacht habe?
Beschreibt es meine Gefühle?
Erzählt es eine Geschichte?

Jeder schreibt anders,
jeder denkt anders,
jeder fühlt anders.

Unsere
mit unseren Gedanken, Gefühlen
gefüllten Wörter
berühren
und wer weiß,
vielleicht
wachsen aus diesen Wörtern
zündende Funken
Ideen -
für ein Leben, die Welt, für dich???

© A. Namer

Informationen zum Gedicht: Buchstaben aneinander reihen

131 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.06.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Namer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige