Blickkontakte

Ein Gedicht von Hans Witteborg
Blickkontakte

Es ist ein kurzer Augenblick
das Tasten zweier Augenpaare,
er: von den Beinen, Hüften, Busen, Haare;
sie: blickt nur kurz und kühl zurück;
er: kann sich im Vorübergehen
an ihrem Körper recht entzücken;
sie: lässt kein Interesse sehen
zeigt ihm ihren Rücken.
er: hat ein Lächeln noch als sie vorüber;
sie: schaut ins Schuhgeschäft ihr gegenüber.
Es war ein kurzer Augenblick:
bedeutungslos für sie – für ihn indessen nicht.
Sie sah durch ihn hindurch und nicht zurück,
doch die Begegnung zaubert ihm ein Lächeln ins Gesicht.

Informationen zum Gedicht: Blickkontakte

22 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.06.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Witteborg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige