Bahnfrei

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Irgendwann ist Mensch mit dem Latein am Ende,
an der Ausfahrt, ohne es zu merken, längst vorbei,
ein Leben, auf der Überholspur, dann die Wende,
langsam, aber sicher, wird die Bahn geebnet, frei.

Informationen zum Gedicht: Bahnfrei

53 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige