Atem

Ein Gedicht von Pfauenfeder
Wie durchdringt mich so tief der Hauch,
der die ganze Welt geatmet
und wie des Feuers hochstrebender Rauch,
werd' von einer Ewigkeit, ich erwartet.

Informationen zum Gedicht: Atem

416 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
17.08.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige