Alte Hände...

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Zärtlich gern und gediegen.
Lassen sich nicht verbiegen.

Abgewinkt und viel erfasst.
Auch ermahnt zum Unterlass.

Schmerzen oft in der Pflicht.
Ermuntern Enkel in der Sicht.

Bernd Tunn - Tetje

Bernd Tunn - Tetje

Informationen zum Gedicht: Alte Hände...

11 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.02.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige