Als schwiege

Ein Gedicht von Ingeborg Henrichs
Als schwiege der Wind
wehte lautlos nur
bereit zu hören
was nun ist
Als schwiege der Wind
berührte doch ganz sanft
nehme mit manch Herzeleid
weit hoch hinauf hinfort hinfort...

Informationen zum Gedicht: Als schwiege

75 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.04.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige