Alles hat einen Anfang..

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Alles hat einen Anfang
Auch wenn der Weg mühsam erscheint
Es hat Stärke - jeder kann stolpern - steh wieder auf und weiter.
Jeder trägt seine Last
Sei es die Blumen - die Dornen
Wenn keine  Sonne  - der Regen
Mit Glauben und Willenskraft  kann aus jeder Verzweiflung und Dunkelheit  egal wohin uns der Weg führen möge wieder neuer Mut und  Ansporn  wachsen  und mit Liebe in unserem Herzen wird  nach dem  Dunkeln  des Tunnels  ein Licht wieder scheinen und  es wird nimmer dunkel sein. Denn noch der kleinste Schimmer wird zum Sonnenstrahl und mit dieser Zuversicht und mit wahren echten  Freunden kann so denke ich  kann es schöner nicht sein. Danke für diese Gabe an der ich mich  wenn Kummer oder Traurigkeit  mich eingefangen  haben  mich selig und zufrieden labe.


© K.J

Informationen zum Gedicht: Alles hat einen Anfang..

217 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige