Alles Gute zum Führerschein..

Ein Gedicht von Mareike Rauh
Alles Gute zum Führerschein..

Auf und ab
und stetiges gepolter..
Gepolter.
Mensch,
wass war deine einst Kupplung..
Kupplung,
stetig mal sauer..
Sauer.
Dann dort hinausen,
dieser ewige hochaktivierte einst Schauer..
Schauer.
Sodann,
bei er der einst Fahrprüfung..
Fahrprüfung.
Es überrollt dich ein einst Schauer..
Schauer.
Oh nein..
Oh nein,
nun es das schliessliche als einst Endergebnis..
Das Endergebnis.
Er der als einst Fahrschullehrer,
er..
Er,
er wird sauer..
Sauer.

Oh nein,
als nein..
Sie haben stets bei mir mal als einst,
bestanden..
Bestanden.

Er der Führerschein,
er ist dein.
Dein.

Bestanden,
yeahr - fein..
Fein.

Er ist mein.

Die Fahrprüfung.

Copyright
gez . : Mareike Rauh

Informationen zum Gedicht: Alles Gute zum Führerschein..

203 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.04.2016
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige