Valentin ist überall

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
Ob sie auf Grönland bei den Bären,
oder am Kap der guten Hoffnung wären,
ob sie in Südamerika auf Feuerland
oder an Bulgariens Sonnenstrand
ob als Wellen über analogen Funk
oder per Post als schriftliche Erinnerung
oder digital per Satellit die Verbindung stand,
den Valentin gibt es zu Wasser und zu Land.

In Australien, das fast abgebrannt,
oder auf der Mir im Weltenall,
überall ist er bekannt
selbst in manchem Bauernstall.
Denn Valentin ist nicht nur Name
eines Mannes statt der Dame.
Es ist der Verliebten Tag,
den eigentlich jeder mag.

Ob ihr euch erst seit gestern kennt,
oder schon seit Jahren rennt,
Leute, denkt an eure Lieben,
habt ihr wenigstens geschrieben?
Ach du Schreck, da fällt mir ein,
ich selber steckte meine Post nicht ein.
In der Jacke mit dem Kragen
hab ich si herum getragen.

Jetzt werde ich die Karte nehmen
und zu ihr mich hin bequemen.
Ich werde vor ihr auf die Knie fallen
etwas von meiner Liebe lallen.
Glaubt sie mir, krirg ich nen KussU
Doch ich ahn, sie hat Verdruss.
Deshalbkaufe vorher ich Konfekt,
das auch ohne Kuss uns schmeckt.

03.03.2020©Wolf-Rüdiger Guthmann

Informationen zum Gedicht: Valentin ist überall

68 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.03.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Wolf-Rüdiger Guthmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige