Gedanken im Kreißsaal

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
Oh großes Glück mit kleinen Ohren,
noch bist Du ja ungeboren.
Dein Name ist weder Schall noch Rauch,
da du ja noch in Mutters Bauch.
Alle warten voller Ungeduld,
doch daran bist Du garnicht schuld.

Ich wünsch Dir jetzt schon Stück für Stück
auf dieser Erde alles Glück.
Du wirst lernen und verstehen,
um alte Fehler neu zu begehen.
Du wirst leben um zu lieben,
Eifersucht und Kummer schieben.

Auge und Seele werden träumen,
das Schicksal Deine Wege säumen.
Du wirst Freunde selbst erkennen,
Feinde nur beim Namen nennen.
Gedanken, Glauben, Wissenschaft,
ich wünsch zu allem Dir viel Kraft.

25.06.2018 © W.R.Guthmann

Informationen zum Gedicht: Gedanken im Kreißsaal

1.415 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.06.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Wolf-Rüdiger Guthmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige