Endlich geht's los

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
Zwanzig Uhr, die Sonne sinkt,
als plötzlich es aus der Ferne klingt.
Es rollt und dreht, es dröhnt und schleift,
ich glaubte, dass mein Schwein jetzt pfeift.
Die Geräusche wurden deutlich laut,
es war als wenn ein Panzer kaut.
Es drehte und schliff, es rauschte und rann,
weil endlich die Weizenernte begann.

30.07.2017 W.R.Guthmann

Informationen zum Gedicht: Endlich geht's los

68 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.07.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige