Die Stunde

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
In der ewigen Weltenrunde
ist sie gar nichts, eine Stunde.
Aber wie sie geht vorbei,
das ist wirklich Zauberei.
Sollst du eine Stunde stehen,
will die Zeit dir nicht vergehen.
Liebst du aber Rosamunde
ist im Nu vorbei die Stunde.

27.01.2020 © Wolf-Rüdiger Guthmann

Informationen zum Gedicht: Die Stunde

80 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
27.01.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Wolf-Rüdiger Guthmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige