100 Jahre möchte ich leben

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
Die Welt ist unsere Heimat,
die Welt ist international,
die polnischen Gäste singen Sto lat
auch wir nennen 100 als Wunschzahl.

Die Welt ist heiß,
die Welt ist kalt
und selbst der jüngste Schüler weiß
kein Mensch wird ewig unendlich alt.

Die Welt ist laut,
die Welt ist leise
und wenn man dicke Wände baut,
der Tod findet auch die Greise.

Die Welt ist bunt,
die Welt ist schön
und ohne einen bestimmten Grund
wird auch mein Leben einst vergehn.

Die Welt ist unser
die Welt ist mein
und so wie ich meinen Namen rufe,
wird einmal ihn der Gevatter schrein.

Die Welt ist Berg und Tal,
die Welt ist eben,
und stolpere ich einmal,
dann verliere ich das Leben.

Die Welt ist groß,
die Welt ist klein,
und werde ich mein Leben los,
dann gedenket bitte auch mein.

15.09.2018 © W.R.Guthmann

Informationen zum Gedicht: 100 Jahre möchte ich leben

222 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.09.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Wolf-Rüdiger Guthmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige