13. Ein jedes Herz sei frei

Ein Gedicht von Torsten Hildebrand
Ein jedes Herz sei frei! Und nie umzäunt.
Damit Gefühl, in holde Lüfte schwingt.
Und all das Gute, - Hader gross verschlingt.
Denn Liebe ist, dein bester, bester Freund.

Wenn nun das Grösste, gut durch Poren dringt;
Und Körper, Kopf und Seele sich vereint,
Das jeder Tag sehr schön zu lachen scheint,
Dann tanzen Wolken, rosa, blau beschwingt.

Doch scheint die Nacht mit Schimmer, schwarz bedeckt.
Wo mancher Stich, ins sanfte Herz sich schreibt.
Was vorher rein war. Sittsam. Unbefleckt.

Die Dame Liebe, gerne oft sich reibt.
Da unbekanntes, neu und frisch entdeckt.
Das all das Schöne, ewig, länger bleibt.

Informationen zum Gedicht: 13. Ein jedes Herz sei frei

52 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.05.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Hildebrand) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige